Das Völkerrecht

Das Völkerrecht soll für ein friedliches Auskommen der Staaten miteinander sorgen.
Das Völkerrecht soll für ein friedliches Auskommen der Staaten miteinander sorgen.
Das Völkerrecht ist eine komplizierte, aber auch faszinierende Materie. Es regelt die Art und Weise, wie Staaten miteinander umgehen und wie sie auf internationaler Ebene handeln können.

Die Quellen des Völkerrechts sind in vielerlei Hinsicht unsicher und ihre Anwendung auf den Einzelfall ist oftmals schwierig. Häufig muss das Völkerrecht politischen Notwendigkeiten weichen oder es werden mit Gewalt Interessen durchgesetzt, ohne dass auf völkerrechtliche Gesichtspunkte Rücksicht genommen würde.

In der juristischen und anwaltlichen Ausbildung spielt das Völkerrecht fast keine Rolle. Auch in der täglichen Rechtsanwendung im Zivil- oder Strafrecht geht es in aller Regel nicht um völkerrechtliche Fragen. Auch Urteile zu dieser Materie sind selten – dafür sind die aber unter Umständen äußerst folgenreich, wenn es um Fragen von Krieg und Frieden geht.

Auf dieser Seite erklärt Rechtsanwalt Thomas Hummel, möglichst anschaulich und auch für Laien verständlich, die Grundzüge und die Mechanismen des Völkerrechts.

Click to rate this post!
[Total: 10 Average: 5]